Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Mutterschaftsentschädigung

Anspruchsvoraussetzungen

Der Anspruch auf Mutterschaftsentschädigung entsteht, wenn die Anspruchsberechtigten:

  • während 9 Monaten unmittelbar vor der Niederkunft im Sinne des AHV-Gesetzes obligatorisch versichert waren. Bei einer vorzeitigen Geburt reduziert sich diese Frist auf
    - 8 Monate bei Niederkunft zwischen der 36. und 40. Schwangerschaftswoche
    - 7 Monate bei Niederkunft zwischen der 32. und 36. Schwangerschaftswoche
    - 6 Monate bei Niederkunft vor der 32. Schwangerschaftswoche und
  • in dieser Zeit während mindestens 5 Monaten eine Erwerbstätigkeit ausgeübt haben. Versicherungs- und Beschäftigungszeiten, die in EU- und/oder EFTA-Staaten zurückgelegt wurden, werden angerechnet. Sie müssen jedoch vom ausländischen Versicherungsträger mit dem Formular E 104 belegt werden.
Häufig gestellte Fragen