PartnerWeb     Internationales     Dokumente 

Schwarzarbeit als persönliches Risiko

Schwarzarbeit schadet nicht nur der Wirtschaft, Schwarzarbeit ist vor allem auch ein persönliches Risiko.

Wer keine Sozialversicherungsbeiträge einzahlt, ist nicht versichert und muss dadurch im Leistungsfall mit Rentenkürzungen rechnen. Arbeitgebende, die Schwarzarbeit unterstützen, machen sich zudem strafbar.

Wer Mitarbeitende mit kleinen Einkommen oder Mitarbeitende im Privathaushalt beschäftigt, scheut sich nicht selten vor dem vermeintlichen „Papierkrieg". Diese Befürchtungen sind nicht berechtigt. Sozialversicherungsbeiträge abrechnen ist einfach; so haben Arbeitgebende, die Mitarbeitende mit kleinen Einkommen beschäftigen, auch die Möglichkeit, die Steuerabrechnung für die Mitarbeitenden zu übernehmen.

Formulare
Hausdienst: Anmeldung Standard-Abrechnung
Hausdienst: Anmeldung für die Abrechnung mit Steuerabzug
Merkblatt
2.07 - Vereinfachtes Abrechnungsverfahren für Arbeitgeber

Privatpersonen
Lebenssituation
Arbeitssituation
Gesundheitssituation
AHV-Ausweis / Individuelles Konto (IK)
Hausangestellte
Änderungsmeldung
Firmen
Neue Mitarbeitende
Bestehende Mitarbeitende
Austretende Mitarbeitende
Neugründung
Partnerweb
Massgebender Lohn
Bezahlung der Beiträge
Firmenmutationen
Top Themen
Login PartnerWeb
  (für bereits registrierte Benutzer)
Merkblätter
Anmeldeformulare
Kinderzulagen
Hausdienst-Arbeitgeber
Internationale Sprechtage
Offene Stellen
Kontaktdaten
Wettsteinplatz 1 - Postfach - 4001 Basel
Tel 061 685 22 22 - Fax 061 685 23 23
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00-12:00   •   13:30-16:30
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4
Soziale Medien