PartnerWeb     Internationales     Dokumente 

Pensioniert

Wann wird das Rentenalter erreicht?
Frauen sind beitragspflichtig bis 64, Männer bis 65 Jahre, auch bei vorzeitiger Pensionierung. Wenn Sie im Rentenalter arbeiten, bleiben Sie beitragspflichtig, solange Sie erwerbstätig sind.

Ich bin Altersrentnerin und habe verschiedene Arbeitgebende. Muss ich weiterhin AHV-Beiträge zahlen?
Ja. Sie sind über das ordentliche Rentenalter hinaus beitragspflichtig, solange Sie erwerbstätig sind. Für Altersrentnerinnen und Altersrentner gilt aber für jedes einzelne Arbeitsverhältnis ein Freibetrag von CHF 1'400.00 im Monat oder CHF 16'800.00 im Jahr. Sie brauchen Beiträge an AHV, IV und EO also nur für jenen Teil des Erwerbseinkommens zu leisten, der den Freibetrag übersteigt. Der Beitrag an die Arbeitslosenversicherung entfällt ganz.

Ich bin vorzeitig pensioniert und beziehe als Mann die AHV-Rente bereits mit 63 Jahren. Warum muss ich trotzdem noch AHV-Beiträge zahlen?
Männer sind bis zum 65. Geburtstag beitragspflichtig, Frauen bis zum 64. Geburtstag, auch wenn sie bereits die AHV-Rente erhalten. Weitere Informationen zur Beitragspflicht von Nichterwerbstätigen finden Sie hier.

Ich bin AHV-Rentner und weiterhin erwerbstätig. Meine Frau ist noch nicht im Rentenalter, aber nicht erwerbstätig. Muss sie als Nichterwerbstätige AHV-Beiträge zahlen?
Nein. Erwerbstätige Altersrentner können den nicht erwerbstätigen Ehepartner von der AHV-Beitragspflicht befreien, sofern sie im Kalenderjahr den doppelten AHV-Mindestbeitrag leisten. Der doppelte AHV-Mindestbeitrag (CHF 960.00) entspricht aktuell einem AHV-pflichtigen Einkommen von CHF 9'334.00. Der doppelte Mindestbeitrag muss nach Abzug des Freibetrags von CHF 16'800.00 für erwerbstätigke Altersrentner erreicht werden.

Kann ich fehlende Beitragsjahre nachzahlen?
Ja, aber nur für die letzten fünf Jahre, sofern Sie in der AHV/IV/EO versichert und beitragspflichtig waren. Weitere Informationen zum Thema Beitragsdauer finden Sie hier.

Meine 20-jährige Tochter hat eine mehrjährige Ausbildung begonnen. Ich erreiche in wenigen Monaten das Rentenalter. Habe ich weiterhin Anspruch auf Familienzulagen?
Das hängt von Ihrem AHV-pflichtigen Einkommen ab: Wenn Sie nach Abzug des Freibetrags von CHF 1'400.00 pro Monat ein Jahreseinkommen von mindestens CHF 7'020.00 erzielen, können Sie weiterhin Familienzulagen beziehen. Unabhängig davon erhalten Sie zur AHV-Altersrente eine Kinderrente, bis ihre Tochter die Ausbildung abgeschlossen hat, längstens bis sie 25-jährig ist.

Weitere Informationen
2.01 - Lohnbeiträge an die AHV, die IV und die EO
2.03 - Beiträge der Nichterwerbstätigen an die AHV, die IV und die EO
3.01 - Altersrenten und Hilflosenentschädigungen der AHV

Privatpersonen
Lebenssituation
Arbeitssituation
Gesundheitssituation
AHV-Ausweis / Individuelles Konto (IK)
Hausangestellte
Änderungsmeldung
Firmen
Neue Mitarbeitende
Bestehende Mitarbeitende
Austretende Mitarbeitende
Neugründung
Partnerweb
Massgebender Lohn
Bezahlung der Beiträge
Firmenmutationen
Top Themen
Login PartnerWeb
  (für bereits registrierte Benutzer)
Merkblätter
Anmeldeformulare
Kinderzulagen
Hausdienst-Arbeitgeber
Internationale Sprechtage
Offene Stellen
Kontaktdaten
Wettsteinplatz 1 - Postfach - 4001 Basel
Tel 061 685 22 22 - Fax 061 685 23 23
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00-12:00   •   13:30-16:30
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4
Soziale Medien